Marillenknödel mit Topfenteig

Bewertung: Ø 3,8 (9 Stimmen)
Marillenknödel mit Topfenteig
3.78915
Schwierigkeit:

Zubereitung

  1. Topfen mit Ei, Grieß und Mehl, Salz und Zucker vermischen
  2. 20 Minuten ruhen lassen
  3. Die Fläche bemehlen und den Teig zu einer Rolle formen.
  4. Die Rolle in gleiche Stücke schneiden
  5. Die Teigstücke jeweils flach drücken, eine Marille darauf legen, mit Teig verschließen und ein Knödel formen
  6. Für ca. 10 Minuten in einem Topf köcheln lassen.
  7. Brösel in einer Pfanne mit Butter leicht anrösten die Knödel darin wälzen
  8. Am Teller anrichten und mit Staubzucker bestreuen!

Tipps zum Rezept

Wer es süßer mag, kann auch die Marillen vorab aufschneiden, Kern entfernen und mit Würfelzucker füllen.

Kategorien:

Hauptspeisen

Süßes & Mehlspeisen/Desserts

Saisonen:

Frühling
Sommer

User Kommentare

Leider sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar senden

Hinweis: Ihr Kommentar muss aus rechtlichen Gründen (radikale, pornografische Inhalte ...) vor Freischaltung von uns geprüft werden!