Riegelkrapfen

Ein Rezept von Aufkochen - Alte Rezepte und Geschichten über das Leben im östlichen Weinviertel (zur Webseite)

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimmen)
Riegelkrapfen
0015
Schwierigkeit:

Zubereitung

  1. Den Zucker in eine Schüssel geben, Germ hineinbröseln, etwas lauwarme Milch dazugeben und alles gut verrühren.
  2. Mehl, Salz,Vanillezucker, Zitrone, Dotter dazugeben und die restliche Milch sowie die zerlassene Butter nach und nach einrühren.
  3. Einen festen Germteig zubereiten und ca. 1 Stunde (eventuell über warmem Wasser) gehen lassen.
  4. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Fläche fingerdick ausrollen.
  5. Mit verquirltem Ei bestreichen und mit geriebenen Nüssen und Kristallzucker bestreuen.
  6. Mit einemTeigrad ca. 3 cm breite Streifen schneiden, auf ein Riegelkrapfenbackblech oder auf eine umgedrehte Rehrückenform (mit Backpapier) legen, nochmals 10 Minuten aufgehen lassen und im vorgeheizten Backrohr bei 180° ca. 20 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Kategorien:

Süßes & Mehlspeisen/Desserts

Saisonen:

Frühling
Sommer
Herbst
Winter

User Kommentare

Leider sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar senden

Hinweis: Ihr Kommentar muss aus rechtlichen Gründen (radikale, pornografische Inhalte ...) vor Freischaltung von uns geprüft werden!