Wuchteln mit Fisolen

Ein Rezept von Aufkochen - Alte Rezepte und Geschichten über das Leben im östlichen Weinviertel (zur Webseite)

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimmen)
Wuchteln mit Fisolen
0015
Schwierigkeit:

Zubereitung

Wuchteln

  1. Germ, Zucker, Ei und Butter mit Milch verrühren, Mehl hinzufügen und rasch zu einem Teig verarbeiten.
  2. Eine Kugel formen und gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Danach ca. 10 Kugeln formen, mit Powidl oder Marmelade füllen und in einer befetteten Backform nebeneinandersetzen.
  4. Nach Belieben mit Dotter bestreichen.
  5. Bei 170° Heißluft ca. 25 – 30 Minuten im Rohr backen.

 

 

Zubereitung Fisolen
  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden und mit Bohnenkraut in Butter anrösten.
  2. Mit Mehl stauben und bräunen lassen.
  3. Mit Gemüsesuppe aufgießen, Bohnen dazugeben und einige Minuten köcheln lassen.
  4. Das Bohnenkraut herausnehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Wuchteln mit den Fisolen anrichten.

Tipps zum Rezept

Kategorien:

Hauptspeisen

Saisonen:

Frühling
Sommer
Herbst
Winter

User Kommentare

Leider sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar senden

Hinweis: Ihr Kommentar muss aus rechtlichen Gründen (radikale, pornografische Inhalte ...) vor Freischaltung von uns geprüft werden!